Suche
  • Johannes Müller

Project_Firefly is gaining momentum!


PRESSEMITTEILUNG 22.05.2020 AUSGABE 06.20

kunsthochschule berlin * weißensee academy of art berlin



"FIREFLY – DISTANZ IM ÖFFENTLICHEN NAHVERKEHR SCHAFFEN Abstand und persönliche Distanz im Öffentlichen Nahverkehr ist in der Corona-Krise eine der drängendsten Fragen im urbanen Raum. Wie sich U-Bahn-Passagiere besser auf die einzelnen Waggons verteilen lassen, um dadurch Gedränge, Stress und Verspätung im öffentlichen Nahverkehr zuvermeiden, ist Thema des Studierendenprojekts »Firefly«. Das interdisziplinäre Studierendenteam aus dem Fachgebiet Produkt-Design der weißensee kunsthochschule berlin und dem Institut für Informatik (Human-Centered Computing) der Freien Universität Berlin beschäftigte sich schon im Wintersemester 2019/20 mit dieser Frage. Die Lösung des Problems sehen die Studierenden in einem vernetzten Lichtsystem, das den Wartenden die Wagenkapazitäten und freien Plätze bereits auf dem Bahnsteig anzeigt, so dass sie sich auf diesem entsprechend verteilen können. Kleine Lichter (Fire- flies = Glühwürmchen) zeigen vor Einfahrt des Zuges die Einstiegsstellen und Auslastung der Waggons an."


https://kh-berlin.de/fileadmin/user_upload/pressemitteilungen/2020/06-20.pdf

35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen