Suche
  • Johannes Müller

Master Thesis "Beyond Corona - Resilient Residents im Mikro Kiez"

Während Corona und das Projekt "Firefly" seinen Lauf nahmen, befand ich mich mitten in der Findungsphase meiner Master Thesis.


Unter dem Arbeitstitel „External Infernal - Egoistischer Altruismus in der Hochzeit der Externalisierungsgesellschaft“ suchte ich in der Proposalphase meiner Master Thesis nach einem Geschäftsmodell, welches durch die Motivation der gewinn-orientierten solidarischen Kooperative eine negative Instanz unserer Externalisierungsgesellschaft aushebelt und somit sozusagen kapitalistisch motiviert Gutes tut. Doch plötzlich fand sich eine neue Kategorie in meiner Recherche App „Liquidtext“; Sonderfall Corona. Plötzlich befinden wir uns in einer Zeit zwischen den Zeiten – „Die Welt nach Corona wird jetzt ausgehandelt“. Wurde bereits 2016 von einer „behutsame[n] Regionalisierung der globalen Produktion“ im Zuge eines neuen Umgangs mit unserer Externalisierungsgesellschaft geträumt, ist eine grundlegende Re-Lokalisierung systemrelevanter Wirtschaftszweige durch die derzeit auftretenden Erkenntnisse in der Beyond Corona Welt dringender denn je. "Most people see COVID-19 as an economic crisis first, health risk second". Mithilfe von Re-Gnose sollte diese Thesis ein Zukunftsszenario aufbauen, um zu ergründen, in welchem Teilbereich dieser neuartigen Welt produkt- und interaktionsgestalterische Ansätze zu einer Defragmentierung der bröckelnden Weltordnung beitragen können.





















































































18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen